Wattwandern in der Nordsee

Auf dem Boden des Wattenmeeres spazieren gehen - ein unvergessliches Erlebnis! Wenn die Ebbe den Meeresboden freigibt, kommen wir in den Genuss, dass Watt hautnah zu erleben. Mal hat man festen Sand, mal unberechenbaren Schlick unter den Füßen. Im Watt geht man am besten barfuß oder mit einem Paar Socken bekleidet. Da haben die Füße gleich eine natürliche Massage.

Über Priele und Gezeiten, Würmer und Krebse dieses artenreichen Lebensraumes erzählt Ihnen unterwegs der Wattführer. Ohne einen solchen Insider soll man NIE ins Watt gehen. Viel zu gefährlich! Im Nu verliert man die Orientierung, zumal wenn von einer Minute zur anderen dicker Seenebel alles einhüllt. Wattführer gibt es in fast jedem Küstenort. Lassen Sie den Alltag einfach am Festland zurück und genießen Sie die Weiter der Sand- und Schlickflächen bei frischer Seeluft.